TRAINER - BERATER - DOZENTEN - COACHES :: DOZENTEN-BOERSE.DE EINE DER GRößTEN TRAINER & BERATER PLATTFORMEN SEIT 2002 - HERZLICH WILLKOMMEN |  KONTAKT & HILFE |  IMPRESSUM |  AGBs |  REGISTRIEREN |  MIT SSL
dozenten-boerse.de
das original.einfach.besser
TRAINER - BERATER - DOZENTEN - COACHES :: DOZENTEN-BOERSE.DE EINE DER GRößTEN TRAINER & BERATER PLATTFORMEN SEIT 2002 - HERZLICH WILLKOMMEN
Jetzt auf der dozenten-boerse.de registrieren !
Mitglieder
         hier sind Sie richtig
Benutzername
Passwort
 

kostenfrei anmeldenals Trainer anmelden & dabei sein?
kostenfrei anmeldenkostenlos suchen & ausschreiben?kostenfrei anmeldenZugangsdaten vergessen ?
   QuickNav: Trainer & Dozenten  |   Gesuche  |   Termine |   Seminare |   Fachartikel |   News |   Verbände |   Partner |  Registrieren
Lösung von Konflikten durch Kommunikation und Kooperation 17.05.2008
  Konflikte sind im Arbeitsalltag genauso normal wie im Privatbereich und Wirtschaftsleben
  Konflikte sind im Arbeitsalltag genauso normal wie im Privatbereich und
Wirtschaftsleben.Konflikte entstehen in Spannungsfeldern. Jede Art von Druck; ob Zeitdruck; Machtausübung; Konkurrenz oder ähnliches, kann Spannungsfelder erzeugen. Aus ihnen herauszukommen, kann schwierig sein, in vielen Fällen ist es unmöglich. Was sind Konflikte ? Eine notwendige, aber nicht hinreichende Bedingung für die Entstehung von Konflikten sind Unvereinbarkeit im Denken, Vorstellen, Wahrnehmen; Fühlen, Wollen oder Handeln von zwei oder mehr Personen. Unvereinbarkeiten werden erst dann zu Konflikten, wenn wenigstens eine der beteiligten Personen die Überzeugungen, Wünsche, Ansprüche, Ziele und Handlungen der anderen Personen als illegitim ansieht und sich bei der Verwirklichung der eigenen Ziele, Interessen, Gefühle oder Vorstellungen dadurch beeinträchtigt sieht.
Die Konfliktforschung unterscheidet neun Eskalationsstufen, bei denen die Übergänge fließend sein können:

Stufe 1 Verhärtung-Standpunkte prallen aufeinander
Stufe 2 Polarisation- Verfestigung der Standpunkte
Stufe 3 Taten- Einstellen der direkten Kommunikation
Stufe 4 Fanatisierung- Einbeziehung bisher Unbeteiligter
Stufe 5 Offener Kampf- Versuche den anderen zu isolieren
Stufe 6 Drohstrategien und Gewaltdenken- Der Konflikt beherrscht das ganze Leben
Stufe 7 begrenzte Vernichtungsschläge- Schaden für den anderen ist Sieg für sich selbst und oberstes Ziel.
Stufe 8 Selbsterhaltungstrieb als letzte Hemmung- Vernichtung des Gegners ist primäres Ziel
Stufe 9 Gemeinsam in den Abgrund- Vernichtung um jeden Preis

Mediation bietet sich an, soweit die Konfliktparteien außerstande sind, in direkter Begegnung ihre Probleme kooperativ und konstruktiv zu lösen. Die Herausforderung des Mediators liegt darin, Menschen, die nicht mehr miteinander sprechen können oder wollen, wieder in ein konstruktives Gespräch zu bringen.
Mediation dient der außergerichtlichen Streitbeilegung mittels eines neutralen allparteilichen Dritten, in einem strukturierten Verfahren, unter Einhaltung fairer und gerechter Verfahrensgrundsätze zur selbstverantwortlichen Lösungsfindung.
Phasen der Mediation:

1. Phase. Auftragsklärung
2. Phase: Themenliste
3. Phase: Interessen
4. Phase: Lösungsoptionen
5. Phase: Bewertung der Optionen
6. Phase: Abschlussvereinbarung


Verfahrensgrundsätze:
- Freiwilligkeit
- Vertraulichkeit
- Ergebnisoffenheit
- Informiertheit

Ziel der Mediation ist, einen sicheren Rahmen zu schaffen, in dem die Konfliktparteien über ihren Konflikt und dessen Hintergründe sprechen können und in dem sie eine selbstbestimmte, einvernehmliche und konkrete Konfliktregelung erarbeiten können. Der Mediator wird also weder beraten noch ein Urteil sprechen.
Ansätze für die Mediation ergeben sich aus der Konflikt- und Verhandlunsforschung, der psychologischen Problemlösung, der Psychotherapie sowie Systemischer Therapie. Eingeflossen sind Erkenntnisse aus den Fachgebieten der Konflikt- und Kommunikationswissenschaft und Humanistische Psychologie.

Mediation kann angewandt werden
- bei innerbetrieblichen Problemen
- bei Unternehmensnachfolgen
- bei Erbauseinandersetzung
- bei Trennung und Scheidung
- bei Nachbarschaftsstreitigkeiten

Vorteile der Mediation: umfassende Erörterung aller Probleme unter Berücksichtigung der Interessen, die in einem Zivilprozess unbeachtet bleiben würden. Geringe Verfahrenskosten. Schneller Verfahrensabschluss. Fortsetzung einer Kooperation zweier Unternehmen. Möglichkeit eines unbürokratischen und flexiblen Verfahrens. Schonung personeller und betrieblicher Ressourcen. Keine Öffentlichkeit durch Vertraulichkeitsabrede.

Die frühzeitige Konfliktlösung mit Unterstützung eines professionellen Mediators ist meist kostengünstiger als die streitige Austragung im gerichtlichen Instanzenzug. Üblicherweise rechnen Mediatoren nach Stundensätzen ab.
Je nach Komplexität des Konfliktes kann eine Mediation zwischen einem Tag und mehrere Wochen dauern. Auch im letzteren Fall wird eine Mediation wesentlich schneller zu Ergebnissen führen als ein Gang durch die gerichtlichen Instanzen.
   
   
   
Eingestellt von*:   Wolfgang Brune
Zugeordnet: KommunikationKategorieKonfliktmanagement
 
 
 
Dateien & Anhänge zu diesem Beitrag:
     
   
   
   
  * Die Betreiberin übernimmt keine Haftung über Richtigkeit oder Fachlichkeit der eingestellten Inhalte. Der Autor/Ersteller des Artikels haftet für alle Beiträge eigenverantwortlich. Sollten mit dem o.g. Text die Rechte Dritter verletzt, oder inhaltlich anstössig sein, wenden Sie sich bitte an den Autor, ggf. direkt an die Betreiberin. Es gelten die AGBs und der Haftungsausschluss der Betreiberin.
 
WILLKOMMEN
Trainer, Berater, Coaches & Anbieter
Startseite / Aktuelle Angebote
Angebote Kosten & Leistungen
Jetzt als Trainer anmelden
kostenlos suchen & ausschreiben




SUCHEN & FINDEN
Erweiterte Trainer-/Umkreissuche



PROFIL GEZEIGT
 alle zeigen
 
Dipl.-Volksw. Faris Al-Amily PREMIUM MEMBER 
Hamburg
Effektive Seminare, Schulungen u. Beratungen zu Microsoft Office (Excel, Powerpoint, Word, Outlook, Access u. Windows) in Hamburg u. ganz Deutschland
 
Bernhilde Luft PREMIUM MEMBER 
Köln
Bernhilde Luft, Bilanzbuchhalterin IHK Köln, Erfahrung als SAP R/3 Beraterin Modul FI und FI-AA, Seminare (auch Inhouse) Grundlagen Buchführung
 
Karl-Heinz Heuer PREMIUM MEMBER 
Bahrdorf
Personalwesen, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Lohn- u. Gehaltsabrechnung
 
Sylvia Etzrodt PREMIUM MEMBER 
Tamm
Mitarbeiter - Kunde - Kommunikation. Dafür engagieren wir uns. Unsere Kernkompetenz sind kundenorientierte Trainings mit Wirkung.
 
Peter Kempf PREMIUM MEMBER 
Freiamt
KeSch Training International: Interkulturelle Führungstrainings, internationale Verkaufstrainings und Einkaufsschulungen in über 40 Sprachen weltweit
 
Daniela Plettau PREMIUM MEMBER 
Waltrop
IT Trainerin aus Leidenschaft! Sie suchen eine zuverlässige und engagierte IT Trainerin für Ihren Dozentepool oder eine Inhouse Firmenschulung?
 
Elke Meyer PREMIUM MEMBER 
Braunschweig
Wir trainieren, coachen und beraten in den Bereichen Personalentwicklung, Führung & Unternehmenskommunikation
 


BodyMindFree CBD Shop BCD l kaufen

Body Mind Free - der CBD Shop qualitativ hochwertige CBD Produkte aus ganz Europa



NEWS+++NEWS+++NEWS
alle zeigen
Doppelt sparen bei edulab Seminrae– ZweiPlusEins-Aktion und Mehrwertsteuersenkung
Jemand kostenlos zum Seminar einladen? Diesen besonderen Service bietet jetzt bundesweit das edulab Firmenseminarprogramm 2+1“ an.
Vorfrühlingsangebote bei edulab-Seminaren
Firmenseminar-Anbieter für Softskills und Medien bietet Tauwetterpreise als Vorfrühlingsboten
Wie aus guten Vorsätzen nachhaltige positive Veränderungen werden
Das lernen Sie in edulab Zeitmanagement-Semianren. Weitere Infos auf
Wie aus guten Vorsätzen nachhaltige positive Veränderungen werden
Gute Vorsätze für das neue Jahr sind oft schnell gefasst und ein paar Wochen später im Alltag dann auch schnell wieder dahin geschmolzen. Wie aus guten Vorsätzen tatsächlich gute Taten in der Praxis werden, das erfahren die Teilne


PARTNER
alle zeigen
Jobbörse Gigajob Erlangen
 
Gigajob - einfach mehr erreichen
   


WEITERE LINKS

 
Eine der größten deutschen
Job- & Informationsbörsen

- kostenlos Jobs ausschreiben
- freier Zugang zur Datenbank für spezielle Suchen
- umfangreicher Leistungskatalog zum stöbern
- professionelle persönliche Unterstützung & Beratung
- mit kostenlosem Kurzprofil Mehrwerte nutzen
- seriös & professionell seit 2002
Informations-Marketing
für Trainer & Dozenten

- Mit eigenem Profil präsent sein
- mit Fachartikeln sich abgrenzen
- mit aktuellen News am Ball bleiben
- durch Seminare eigene Leistungen bewerben
- durch Mitgliedschaften in Verbänden Qualität sichern
- durch Links & Downloads weitergehend informieren
alles über die
Dozenten Börse


- Unser Angebot
- Als Trainer jetzt anmelden
- kostenlos Job ausschreiben
- Impressum
- Kontakt & Support
- Unsere AGBs