TRAINER - BERATER - DOZENTEN - COACHES :: DOZENTEN-BOERSE.DE EINE DER GRößTEN TRAINER & BERATER PLATTFORMEN SEIT 2002 - HERZLICH WILLKOMMEN |  KONTAKT & HILFE |  IMPRESSUM |  AGBs |  REGISTRIEREN |  MIT SSL
dozenten-boerse.de
das original.einfach.besser
TRAINER - BERATER - DOZENTEN - COACHES :: DOZENTEN-BOERSE.DE EINE DER GRößTEN TRAINER & BERATER PLATTFORMEN SEIT 2002 - HERZLICH WILLKOMMEN
Jetzt auf der dozenten-boerse.de registrieren !
Mitglieder
         hier sind Sie richtig
Benutzername
Passwort
 

kostenfrei anmeldenals Trainer anmelden & dabei sein?
kostenfrei anmeldenkostenlos suchen & ausschreiben?kostenfrei anmeldenZugangsdaten vergessen ?
   QuickNav: Trainer & Dozenten  |   Gesuche  |   Termine |   Seminare |   Fachartikel |   News |   Verbände |   Partner |  Registrieren
Was Männer über Frauen und Frauen über Männer wissen sollten 22.11.2010
  Was Männer über Frauen und Frauen über Männer wissen sollten
  Im Rahmen meiner langjährigen Arbeit als Trainerin und Coach im Bereich „Internationale Business-Etikette“ führe ich immer wieder Gruppenarbeiten zum Thema „wie möchten Frauen von Männern und Männer von Frauen behandelt werden“ durch. Hierbei kommen erstaunliche Dinge zum Vorschein, die von der reinen Körperhaltung abweichen. Die Arbeiten finden innerhalb internationaler Gruppierungen (z. B. Studenten aus Sankt Gallen), in Schulen und bei Führungskräftetrainings statt und beziehen sich auf das „geschäftliche Auftreten“. Interessanterweise sind die Resultate unabhängig von Nationalität, Schulsystem oder beruflichen Hierarchien. Auch sind es fast immer dieselben Dinge, die angesprochen werden.

Das Resultat ergibt Folgendes:

Allgemein:

1. Der Wunsch nach „klassischen“ Werten und Umgangsformen nimmt wieder zu.
2. Frauen und Mädchen legen wieder Wert auf ein respektvolles und höfliches Verhalten ihnen gegenüber

Die Männer erfahren, dass sie sich wieder rücksichtsvoll Frauen gegenüber verhalten „dürfen“ (wie z.B. die Tür aufzumachen, in den Mantel zu helfen...) und werden dadurch gelassener. Oft höre ich, dass die Männer einer Frau die Tür aufhalten wollten, doch dann abweisende Kommentare von diesen zu hören bekamen.

Männer über Frauen:
Männer bemängeln immer wieder bei Frauen im Zusammenhang mit geschäftlichem Auftreten die zu freizügige, durchsichtige, provokante Kleidung. Angesprochen werden auch sehr oft die Tattoos, der übertriebene Körperschmuck (z. B. große Ohrringe), das Piercing an „allen möglichen Plätzen“, die zu wilden Strähnen im Haar, fettige Haare, ungepflegte Mitarbeiterinnen, die zu overdressed seien, das aufdringliche und auch schlechte Parfum, das zu stark aufgetragene Make-up, unsaubere und zu lange Fingernägel, High Heels und Schweißgeruch.
Bei der Körperhaltung wird bemängelt, dass Frauen öfter mit breiten Beinen stehen oder sitzen würden (dabei auch die Hände zwischen die Beine legen). Weiterhin fällt ihnen auf, dass viele Frauen die Schultern hängen lassen, krumm stehen, eine schüchterne Körperhaltung einnehmen oder ein „tussiges“ Auftreten hätten. Dass die Frauen an den Haaren zwirbeln oder zu sehr mit den weiblichen Reizen spielen würden, einen „fischigen“ Händedruck hätten und mit ihren Ketten spielen (z.B. Kreuz in den Mund stecken) als auch die Haare nach hinten streifen würden, wird ebenfalls negativ wahrgenommen.
Die Sprache und der Ton der Frauen sei oft zu pampig, zu freizügig oder zu maskulin („geil“, „cool“, „Scheiße“, „Arschloch“ usw.).
Oft erwähnt wird das „Gruppen bilden“, das „zu Zweit aufs Klo gehen“, ein schlechter Atem (Zigaretten), ein „maskulines“ Auftreten (Hände in die Hosentasche stecken). Außerdem wären viele Frauen arrogant oder - im Gegenteil – sehr verklemmt, würden zu oft anrufen, Bier trinken, unnatürlich und ungepflegt sein, ihre Fingernägel im Büro am Schreibtisch feilen, rauchen, Kaugummi kauen und immer klagen, dass sie nicht genügend anzuziehen hätten und bei Reisen viel zu viele Sachen mitnehmen wollten.
Frauen seien insgesamt nah ans Wasser gebaut, nicht geradeaus und ehrlich, tratschend, schwatzhaft, lästernd, empfindlich, zickig, sehr schnippig und schnell beleidigt.

Frauen über Männer:
Was die Frauen an Männern sehr stört, ist der übermäßige Alkoholkonsum, der daraus resultierende schlechte Atem (noch extremer bei der Mischung Alkohol/Rauchen) als auch das Autofahren nach Alkoholkonsum.
Die Hose sitze oft zu kurz, auch der zweitoberste Hemdenknopf stehe oft offen, so dass die Brusthaare zu sehen seien, der 3-Tage-Bart, weiße Socken oder nackte haarige Beine und Waden, die zu tief sitzende Hose, so dass die Boxershorts zu sehen seien.
Die Körperhaltung der Männer zeige bei der Begrüßung und im Stehen fehlende Umgangsformen wie das Abnehmen des Hutes, der Mütze, des Käppis oder des Hutes oder der Sonnenbrille. Männer hätten allzu oft eine zu komfortable Körperhaltung, Verschränken der Arme, die Hände bzw. eine Hand in der Hosentasche (besonders bei der Begrüßung), eine Napoleon-Haltung (breit auseinanderstehende Beine, was sehr arrogant und von sich eingenommen wirkt), das Kinn hoch tragend, wenig auf Augenkontakt achtend, eine zu lässige und coole Haltung, die Hand beim Gähnen nicht vor den Mund haltend, verschwitzte Hände, auf den Boden spucken sowie die zu distanzlose Körperhaltung (das „zu nah kommen“ verschüchtert Frauen in vielen Fällen).
Beim Sitzen stört die Frauen an den Männern, dass diese eine zu lässige und provokante Haltung einnehmen, das breitbeinige Sitzen (wobei hier auch noch oft die Hände im Genitalbereich liegen), das Lümmeln (z.B. lang ausgestreckte Beine) oder das krumm Sitzen, der Unterarm auf den Knien liegend, die Füße und Schuhe auf dem Stuhl, Beine auf das Knie gelegt (wobei hier bei zu kurzen Socken das Wadenbein zu sehen sei und diese Haltung besonders im arabischen und asiatischen Raum ein absolutes Fauxpas bedeutet) und die Arme hinter dem Kopf verschränkt.
Insgesamt fällt ein häufiges zu lautes und kräftiges Lachen auf, der häufig offen stehende Reißverschluss nach dem Toilettengang, das Schließen des Reißverschlusses nach dem Toilettengang außerhalb der Toilettenräumlichkeiten und zu viel Körperkontakt.
Bemängelt wird das häufige „in die Hose schieben“ des Hemdes, der fehlende respektvolle Umgang mit allen Anwesenden, der „aufgesetzte“ Kavalier, das nicht konzentrierte Zuhören (sehr oft wird während des Gespräches die weibliche Umgebung gemustert), das zur Schau Stellen ihrer Prestigeobjekte wie Handys, Uhren, Autos…, die anzüglichen Bemerkungen oder auch das Kommentieren oder „Anstarren“ anderer Frauen im Beisein einer Frau, das Rülpsen, auf die Erde Spucken, der männliche Jargon, ein MACHO-Gehabe, die Angeberei oder auch ein Zufallen lassen der Tür (trotz einer hinterher kommenden Frau).
   
   
   
Eingestellt von*:   Friederike von der Marwitz
Zugeordnet: KommunikationKategorie
 
 
 
Dateien & Anhänge zu diesem Beitrag:
Was Frauen über Männer....pdf attachment
     
   
   
   
  * Die Betreiberin übernimmt keine Haftung über Richtigkeit oder Fachlichkeit der eingestellten Inhalte. Der Autor/Ersteller des Artikels haftet für alle Beiträge eigenverantwortlich. Sollten mit dem o.g. Text die Rechte Dritter verletzt, oder inhaltlich anstössig sein, wenden Sie sich bitte an den Autor, ggf. direkt an die Betreiberin. Es gelten die AGBs und der Haftungsausschluss der Betreiberin.
 
WILLKOMMEN
Trainer, Berater, Coaches & Anbieter
Startseite / Aktuelle Angebote
Angebote Kosten & Leistungen
Jetzt als Trainer anmelden
kostenlos suchen & ausschreiben




SUCHEN & FINDEN
Erweiterte Trainer-/Umkreissuche



PROFIL GEZEIGT
 alle zeigen
 
Lutz Herkenrath PREMIUM MEMBER 
München
Schauspieler und Managementtrainer, Experte für Medien/Präsentation
 
Stefan Kozole PREMIUM MEMBER 
Boxberg
COTUR - Die Coaching Manufaktur für Führungskräftecoaching, Personalentwicklung, Vertriebscoaching, Karrierecoaching und privates Coaching
 
Ralf Siegfried PREMIUM MEMBER 
Köln
CRM, DMS, Projektmanagement, Geschäftsprozesse, Scrum Master, E-Learning
 
Gabriele Aschenbrenner PREMIUM MEMBER 
München
Sie suchen den Office-Profi, Sie haben "sie" gefunden! 25 Jahre Erfahrung, IT-Seminare/Migration Deutsch, Englisch u.Französisch, Coaching,Sharepoint
 
Oliver Liebel PREMIUM MEMBER 
Dortmund
Linux-Fachbuchautor, Consultant, Administrator und IT-Trainer mit 15 Jahren Berufserfahrung, zertifiziert durch das Linux Professional Institute.
 
Wolfgang Hahn PREMIUM MEMBER 
Bad Friedrichshall
Entwicklung der Persönlichkeit, Kommunikation und Stressreduktion als Kerngeschäft. Kundendialog als Ausrichtung mit ganzheitlichem Ansatz.
 
Wolfgang Riegger PREMIUM MEMBER 
Ludwigsburg
Medien & IT
 


BodyMindFree CBD Shop BCD l kaufen

Body Mind Free - der CBD Shop qualitativ hochwertige CBD Produkte aus ganz Europa



NEWS+++NEWS+++NEWS
alle zeigen
Doppelt sparen bei edulab Seminrae– ZweiPlusEins-Aktion und Mehrwertsteuersenkung
Jemand kostenlos zum Seminar einladen? Diesen besonderen Service bietet jetzt bundesweit das edulab Firmenseminarprogramm 2+1“ an.
Vorfrühlingsangebote bei edulab-Seminaren
Firmenseminar-Anbieter für Softskills und Medien bietet Tauwetterpreise als Vorfrühlingsboten
Wie aus guten Vorsätzen nachhaltige positive Veränderungen werden
Das lernen Sie in edulab Zeitmanagement-Semianren. Weitere Infos auf
Wie aus guten Vorsätzen nachhaltige positive Veränderungen werden
Gute Vorsätze für das neue Jahr sind oft schnell gefasst und ein paar Wochen später im Alltag dann auch schnell wieder dahin geschmolzen. Wie aus guten Vorsätzen tatsächlich gute Taten in der Praxis werden, das erfahren die Teilne


PARTNER
alle zeigen
SYNCING.NET Technologies GmbH Berlin
 
Outlook Synchronisation, ohne Server im LAN und Internet
   


WEITERE LINKS

 
Eine der größten deutschen
Job- & Informationsbörsen

- kostenlos Jobs ausschreiben
- freier Zugang zur Datenbank für spezielle Suchen
- umfangreicher Leistungskatalog zum stöbern
- professionelle persönliche Unterstützung & Beratung
- mit kostenlosem Kurzprofil Mehrwerte nutzen
- seriös & professionell seit 2002
Informations-Marketing
für Trainer & Dozenten

- Mit eigenem Profil präsent sein
- mit Fachartikeln sich abgrenzen
- mit aktuellen News am Ball bleiben
- durch Seminare eigene Leistungen bewerben
- durch Mitgliedschaften in Verbänden Qualität sichern
- durch Links & Downloads weitergehend informieren
alles über die
Dozenten Börse


- Unser Angebot
- Als Trainer jetzt anmelden
- kostenlos Job ausschreiben
- Impressum
- Kontakt & Support
- Unsere AGBs